Jahreshauptversammlung 2020 des DWZRV – virtuelle Veranstaltung

Wann:

20. März 2021 ganztägig
Diese Veranstaltung findet ausschließlich als virtuelle JHV statt.
20.03.2021, Beginn 10.00 Uhr

Bitte halten Sie sich ferner auch den 21.03.2021 frei für den Fall, dass dass am Samstag nicht alle Themen besprochen werden können.

Die Zugangsdaten für die virtuelle JHV erhalten angemeldete Mitglieder rechtzeitig per Email.

Anmeldung bitte ausschließlich schriftlich über die Geschäftsstelle bis zum 12.03.2021

Frohe Weihnachten

Absage der 33. Ortenau-Schau Offenburg am 13./14. März 2021

Aufgrund der Pandemie, die inzwischen alle Länder in äußerst erschreckendem Ausmaß erfasst hat, und im Bewusstsein der Verantwortung für die Menschen und unseren Landesverband, hat der Vorstand des Landesverbandes einstimmig die schwere Entscheidung getroffen, die 33. Internationale Ausstellung in Offenburg auch im Jahre 2021 nicht durchzuführen. Es ist uns trotz intensivster Bemühungen leider nicht gelungen, bei FCI, VDH und Messe einen späteren Ersatztermin im Jahre 2021 zu bekommen. Wir hoffen und gehen davon aus, dass wir ab 2022 Offenburg wieder zum gewohnten Termin durchführen können.

Ausstellern, deren Meldung aus dem Jahre 2020 bestehen geblieben ist, wird das Meldegeld komplett erstattet.

Bitte schicken Sie eine Mail mit Angabe der Einlaufnummer und Ihres Kontos an die Meldestelle landesverband@web.de

Alle Beteiligten erhalten in den nächsten Tagen ein Anschreiben, dem sie die entsprechenden Details entnehmen können. Bitte unternehmen Sie bis zum Erhalt dieses Schreibens nichts. Da die Rückabwicklung einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bitten wir um etwas Geduld.

Wir bedauern außerordentlich, dass wir aus Vernunftgründen zu diesem Schritt gezwungen sind, aber Gesundheit und Sicherheit steht über allem.

Vorausschauend möchten wir schon heute darauf hinweisen, dass wir uns um eine Doppel-CACIB-Ausstellung im November 2021 in Karlsruhe bemühen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für unsere Absage der Offenburger Ausstellung, wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr. Kommen Sie gesund durch die schweren Zeiten.

Der Vorstand des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e.V.

Stellungnahme der Landesgruppenvorsitzenden zum Leserbrief von Frank Hermjohannknecht in UW 12/2020

Stellungnahme der Landesgruppenvorsitzenden zum Leserbrief von Frank Hermjohannknecht in UW 12/2020

Leserbriefe finden sich in unserer Verbandszeitschrift „Unsere Windhunde“ nicht allzu häufig.

Wenn doch, haben sie unmittelbar mit unseren Hunden, unserem Verband mit seinen Regeln, Funktionären, Züchtern, Besitzern  und Vorkommnissen zu tun. Völlig normal also.

Frank Hermjohannknecht hat uns nun kurz vor Weihnachten einen Leserbrief der besonderen Art serviert und sich dabei  wohl im Thema verirrt, wie es sich bei genauerer Betrachtung herauskristallisiert.

Dies sorgt nachvollziehbar für erhebliche Diskussionen und viel Unruhe in den entsprechenden Medien unter den Windhundlern. Durchaus verständlich, wie wir meinen.

Im ersten Teil zeichnet der Verfasser ein absolut düsteres Bild für unseren Windhundsport, ohne jedoch mit Lösungsansätzen dagegen zu halten, was man erwartet hätte. Nicht gerade sehr passend zur Vorweihnachtszeit und die Frage muss erlaubt sein: wem hilft das?            Dem Verfasser?

Im nächsten Teil wird es dann politisch, hat nun so gar nichts mehr mit unseren Windhunden zu tun. Für politische Beteiligungen und Meinungsverbreitung ist der UW nicht gedacht, hierfür gibt es  genügend andere Plattformen.

Es entsteht der Eindruck, dass man in Sachen Corona wohl am besten gar nichts unternimmt und alles laufen lässt. Und das bei den Zahlen, die wir täglich den Publikationen entnehmen!!

Niemand von uns glaubt, dass diese empfohlene Ignoranz irgendwem (schon gar nicht erkrankten Personen) auch nur einen Millimeter weiter hilft. Konstruktiv geht anders!

Fazit:

Wir alle können gerne in Zukunft auf diese Art Leserbrief verzichten und distanzieren uns deutlich vom Inhalt dieses sehr speziellen Leserbriefes.

Marina Franz, Vors. Landesgruppe Baden Kurpfalz

Joe Statti, Vors. Landesgruppe Baden-Württemberg

Helene Peither, Vors. Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Dagmar Kohl, Vors. Landesgruppe Hessen-Thüringen

Klaus Thiem, Vors. Landesgruppe Niedersachsen-Sachsen/Anhalt

Astrid Wolf, Vors. Landesgruppe Nord/Mecklenburg-Vorpommern

Conny Wild, Vors. Landesgruppe Nordbayern

Frank Karnitzki, Vors. Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Martin Haas, Vors. Landesgruppe Rheinland

Iris Schick, Vors. Landesgruppe Sachsen

Kerstin Gröschel, Vors. Landesgruppe Südbayern

Frank Schmidt, Vors. Landesgruppe Weser Ems

Mitgliederversammlung am 05.12.2020 abgesagt

A B S A G E Liebe Mitglieder der Landesgruppe Baden-Württemberg,der Vorstand der LG Baden-Württemberg hat beschlossen,die für Samstag, 05.12.2020 geplante Mitgliederversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier imVereinsheim des WRV Staufen, 73547 Lorch abzusagen.

JHV der Landesgruppe BW im DWZRV am 08.03.2020

24 Mitglieder der Landesgruppe haben sich trotz Corona am 08.03.2020 in Sindelfingen zur JHV getroffen.

Liebe Mitglieder der Landesgruppe Baden-Württemberg im DWZRV, lieber Hundefreunde und Freundinnen,

wir möchten Sie mit unserer Homepage zukünftig verstärkt über das Geschehen rund um unsere Windhunde informieren. 

Neu Informationen finden Sie unter der Rubrik AKTUELLES.

Wichtig ist es uns, dass wir uns als Ansprechpartner für alle Hundehalter und Freunde verstehen. Wir wollen diejenigen ansprechen, die sich sowohl aktiv als auch passiv für die Zucht interessieren, sich für Hundesport begeistern oder bei Ausstellungen die Schönheit unserer Hunde präsentieren und bewundern. Wir wollen aber auch Hundebesitzer ansprechen, die einen oder mehrere 4 Beiner klassisch als Familienhund halten.  Uns alle verbindet, dass wir die unendliche Liebe und Treue, die uns diese wunderbaren Tiere vorbehaltlos schenken, schätzen und nicht missen wollen.

Aber auch angehende Hundebesitzer oder Hundeliebhaber, die derzeit keinen Hund halten können, sind bei uns willkommen. Gerne geben wir Auskunft, beraten oder kümmern uns darum, damit Sie Anschluss zu den vielen Hundefreuden in unserer Landesgruppe finden.

Eine gute Gelegenheit dafür ist zum Beispiel die Wanderungen mit Hund, die wir in Baden-Württemberg übers Jahr organisieren.

Wir haben dieses Freizeitangebot auf Grund der starken Resonanz im letzten Jahr auf breitere Füße gestellt. Durch das Einbeziehen der Windhundsportvereine, die alle in traumhaft schönen Landschaften eingebettet sind, wollen wir diese Veranstaltungen weiter im Ländle anbieten

Leider musste die Winterwanderung wegen schlechten Wetterverhältnissen ausfallen. Aber die nächste Wandermöglichkeit ist schon in Planung, im April im Umfeld von Lorch(Staufen).

Die Herbstwanderung am 27.Oktober 2019 wird voraussichtlich im Raum Sasbachwalden stattfinden.

Wie in der Einleitung angekündigt, wollen wir unsere Homepage stärker als Informationsplattform nutzen. Eine Homepage lebt von ihrer Aktualität. Dazu sind wir auf Ihre und Eure Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns über jede Information und jede Anregung.

In diesem Sinne wünschen wir uns mit Euch zusammen eine gesunde Zeit für Mensch und Hund.

Euer Vorstand der LG BW im DWZRV